Das einfachste Brot der Welt (Utes Vollwertecke November 2010)

Ein tolles Brot, das kaum misslingen kann und besser schmeckt als normale Hefe- oder gar Backpulverbrote. Es muss zwar ein wenig stehen, macht aber sehr wenig Arbeit. Das schriftliche Rezept gibt es auf: www.vollwertkochbuch.de 30. Oktober 2010
Video Bewertung: 0 / 5

Dieser Beitrag wurde unter Brot Backen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Kommentare zu Das einfachste Brot der Welt (Utes Vollwertecke November 2010)

  1. cafeleche sagt:

    Kurz vor dem Backen stellen sie den Teig für ca 15 Minute bei Raumtemperatur auf.

  2. UMWrs sagt:

    Freut mich, wenn es diese Auswirkung hat 🙂

  3. Wania Kafedarova sagt:

    danke für das tolle und motivierende video

  4. UMWrs sagt:

    Hast du das Getreide selbst gemahlen oder fertig gekauftes genommen? Ist es nachts zu kalt? Eine schriftliche Ferndiagnose ist schwierig. Evtl. empfehle ich dir meine Telefonstunde (Details auf meiner Homepage), da können wir das mal Punkt für Punkt durchgehen.

  5. Flutschiful sagt:

    Hallo Ute, ich habe dieses Brot nun das 3. Mal gebacken, das erste war ok aber nicht perfekt…die anderen beiden waren noch schlimmer…
    1. Teig geht so gut wie gar nicht auf (über Nacht ca. 12h)
    2. Brot nach dem Backen klitschig und fest in der Konsistenz, die Kruste aber sehr knusprig
    3. kein Aufgehen beim Backen

    Was läuft hier falsch?? Habe mich genau an dein Rezept gehalten!Auf Gramm genau abgewogen.Liegt es am Ofen?Habe einen älteren, ohne schnick schnack…
    Vielleicht hast du eine Idee

  6. UMWrs sagt:

    Da freue ich mich für dich mit 🙂 Danke fürs Feedback

  7. sirosnima sagt:

    Ich habe jetzt schon drei Rezepte von Dir ausprobiert, liebe Ute und bin total begeistert! Bisher wurden meine Vollkornbrote immer sehr trocken, so dass es keinen Spaß machte, sie zu essen, wenn die Brote älter wurden und endlich sind das hier Rezepte, die richtig lecker sind. Ich backe seitdem NUR noch selber! Danke!

  8. UMWrs sagt:

    Vielen Dank :-)

  9. 007brauni sagt:

    Ich finde Dein Video wirklich gut gemacht und ausfürlich beschrieben.
    So kann jeder ungeübte einfach nachbacken.
    Von mir ein Sehr gut!!!

  10. RedenUndGespraeche sagt:

    Hallo,
    ich mache seit einigen Wochen auch Videos.
    In meinen Videos lese ich gerne aus Büchern vor und spreche über verschiedene Themen wie z.B. Philosophie, Gesundheit, Ernährung, Politik etc.
    Über einen Besuch auf meinem Kanal würde ich mich sehr freuen. 🙂

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    RedenUndGespraeche

  11. mcrubar sagt:

    Deine Rechtschreibung „nerft“ aber auch 😀

    Naja, für den Tipp mit jodfreiem Salz wäre ich eher dankbar. Dieses Jodsalz mit Fluorid ist genauso wie die Süßstoffe Aspartam und Natriumcyclamat, schon so ne Art Mini-Genozid…
    Dann macht man noch ein paar Propagandaberichte in den Medien, wie gesund das doch sei und schon hat die Krebsindustrie wieder neue Kunden..

  12. UMWrs sagt:

    Dann grüß ich mal mit Hand und Fuß zurück 🙂

  13. Simplon007 sagt:

    Mir ist das Ganze zu lehrmeisterhaft mit sozusagen erhobenem Meimeifinger präsentiert. 20 g _jodfreies_ Salz und lieber bio Trockenhefe als als frische schlimm schlimm nicht bio Hefe. Dein Stil nerft mich persönlich aber was du zeigst hat Hand und Fuß. +- weiter so. 🙂 Grüße aus dem Elsass, Christian.

  14. UMWrs sagt:

    Es gibt ja Leute, die finden immer ein Haar in der Suppe. Glückwunsch, du gehörst dazu! :-))

  15. MsDielol sagt:

    wäre ja schön es mal angeschnitten zu sehen…schade

  16. UMWrs sagt:

    Das freut mich sehr! Das erste gelungene selbstgebackene Brot ist ja immer so ein wunderschönes Erlebnis.

  17. elkeeleven sagt:

    Da ich nun nach verschiedenen erfolgreichen Versuchen mit Deinem Rezept und unterschiedlichen Mehlen die Zuversicht gewonnen habe, dass nun nicht mehr viel passieren kann, habe ich mich entschlossen, mir nun eine eigene Kornmühle zu kaufen.
    Bei Internetrecherchen bin ich nun zu einer Entscheidung gelangt und konnte nun bei erfreutem Ansehen Deines Videos feststellen, dass mein ausgesuchtes Modell in Deinem Video zu sehen ist.
    Also ganz lieben Dank für alles,
    Elke

  18. elkeeleven sagt:

    Liebe Ute,
    ganz herzlichen Dank für Dein Video und die detaillierte Darstellung für das tolle Brot.
    Da ich Anfängerin bin und schon diverse Misserfolge bei Brotrezepten hinnehmen musste, bin ich von Deinem Rezept total begeistert und kann hier bestätigen, das eigentlich nichts schief gehen kann.

  19. darealpummelfee sagt:

    wie sympathisch

  20. UMWrs sagt:

    Die erste Frage kannst du selbst beantworten, wenn du z.B. „Unsere Nahrung, unsere Schicksal“ von Dr. Bruker liest. Das Lesen eines Buchs kann und will ich niemandem ersparen 🙂 Auch – und dafür bitte ich um Verständnis – habe ich keine Zeit und in Kommentaren nicht genug Platz, um solche Grundsatzfragen in Kommentaren vernünftig zu beantworten. Da bitte ich dann, meine Telefonstunde zu nutzen. Die Details (Zeit & Tel.-Nr.) findest du auf meiner Homepage.

  21. darealpummelfee sagt:

    oh verzeihung ich glaube du hast es schon beantwortet im video.. wegen dem vitalstoffgehalt ?

  22. darealpummelfee sagt:

    ich habe eine ganz doofe frage , denn ich bin noch ganz „neu “ : ).. wo ist der vorteil wenn man sich das getreide selbst mahlt ? und wieviel kostet so ein mühlchen ?

  23. UMWrs sagt:

    Danke. Ich hätte es schöner nicht sagen können -)

  24. Tragemami sagt:

    Meine Güte, Leute die hier nur rummeckern sollen sich doch selbst vor die Kamera stellen und zeigen was sie für schnelle und tolle Brote Backen können, anstatt hier nur alles besser wissen zu wollen!!!

    @ Junia
    Na wo ist denn dein Rezept mit Video? Da bin ich aber schon seeehr gespannt darauf!

  25. UMWrs sagt:

    Dieses Brot hat so wenig Hefe, dass es nicht sauer wird. Und was soll an einem 5-Minuten-Brot einfacher sein? Die Gehzeit über Nacht spielt doch keine Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.